Bürohaftpflichtversicherung

Der Rechtsanwalt ist verpflichtet, die für seine Berufsausübung erforderlichen sachlichen, personellen und organisatorischen Voraussetzungen vorzuhalten (§ 5 Berufsordnung). Dazu gehört auch die Unterhaltung eines verkehrssicheren Büros. Personen – oder Sachschäden als Folge einer Verletzung dieser Pflicht lösen zunächst eine deliktische, im Rahmen eines Mandatsverhältnisses aber auch eine vertragliche Haftung aus.

Dieses Risiko, auf das sich die auf reine Vermögensschäden gerichtete gesetzliche Berufshaftpflichtversicherung nicht erstreckt, kann im Rahmen einer Bürohaftpflichtversicherung versichert werden.

Mein Angebot:
3.000.000 EUR pauschale Deckungssumme für Personen- und Sachschäden sowie bis 100.000 EUR Vermögensschäden bis 10 Personen pro Anwaltskanzlei für einen jährlichen Rechnungsbetrag von 130 EUR zzgl. 19% VSt. incl. Privathaftpflichtversicherung für die gesamte Familie und die Tierhalterhaftpflichtversicherung für einen Hund
Für jeden weiteren Sozius kostet die Privathafthaftpflichtversicherung zu denselben Konditionen nur 30 EUR zzgl. 19% VSt. und für einen weiteren Hund 28 EUR zzgl. 19% VSt. Bei Wegfall der privaten Risiken reduziert sich die Prämie für die Bürohaftpflichtversicherung auf 100 EUR zzgl. 19% VSt.

By | 2017-06-09T23:59:54+00:00 Mai 29th, 2017|Optimierung|0 Comments