Das Rahmenabkommen des Anwaltsvereins
„Selbsthilfe der Rechtsanwälte e.V.“

Das Rahmenabkommen der „Selbsthilfe der Rechtsanwälte e.V.“ ist ein besonderes Deckungskonzept mit äußerst günstigen Einschlüssen und verbesserten Bedingungen:

  1. Kostenloser Wegfall des Gebührenvorwegeinwurfs Generelle 4-fach Maximierung der Versicherungssumme bis 2.500.000 EUR (üblich ist dies nur bis 250.000 EUR, danach generell nur
    2-fach Maximierung ) Reduzierung der Selbstbeteiligung bei einer Haftungssumme bis 5.000 EUR von 20% auf 10% und von maximal 2.500 EUR auf lediglich 1.500 EUR
  2. Versicherungsschutz auch beim Vorwurf der wissentlichen Pflichtverletzung: Dieser erlischt rückwirkend erst mit der rechtskräftigen Verurteilung.
By | 2017-06-09T23:31:57+00:00 Mai 29th, 2017|Berufsunfähigkeit|0 Comments