Mehr Leistung fürs Geld

Kunden bekommen bei einem Makler Versicherungen günstiger als direkt bei den Gesellschaften

Makler verhandeln mit den Versicherungsgesellschaften über den Leistungsumfang von Versicherungsprodukten und versuchen, für den Kunden bessere Deckungskonzepte zum gleichen oder sogar niedrigeren Preis auszuhandeln.

Die Unternehmen sind bereit, den Maklern besondere Angebote zu unterbreiten Unabhängige Versicherungsmakler sind nicht wie Versicherungsagenten an bestimmte Unternehmen gebunden. Sie können daher die Konkurrenz zwischen verschiedenen Versicherern ausnutzen, um Einfluß auf die Produkt und Preisgestaltung zu nehmen. Außerdem haben sie es leichter zu verhandeln, weil sie den Versicherern viele Verträge vermitteln.

Im Unterschied zu Versicherungsvermittlern, die nur für eine einzige Gesellschaft tätig sind, muss der Makler für Schäden selber haften, die dem Kunden entstehen, wenn er falsch beraten und versichert wurde. Der Versicherungsmakler hat daher im eigenen Interesse im Regelfall eine ausreichende Vermögensschadenhaftpflichtversicherung für sich abgeschlossen, um gegen solche Risiken abgesichert zu sein.

Die Aufgaben des Maklers entnehmen Sie bitte dem Maklerauftrag.

Quelle: Zeitschrift Finanztest von der Stiftung Warentest, Heft 12/2000

By | 2017-04-26T20:52:55+00:00 Februar 5th, 2015|Allgemein, Infos und Beiträge|0 Comments